Zusammenfassung Mexiko Teil 1 (Baja California) und Teil 2 (Festland):

 

132 Tage, 10.375 km, viel Sonnenschein aber auch durchaus kühle Nächte im Hochland, 1420 Bilder und 46 Blog Einträge, das erste Weihnachtsfest auf unserer Reise und gleich 2 Geburtstage in Mexiko, sehr schöne Kolonialstätte, unzählige Kirchen, bizarre Wüstenlandschaften, zerklüftete Schluchten, rauchende Vulkane, faszinierende Maya Tempelanlagen, herrliche Karibikstrände, fantastisches Essen und zurückhaltende aber stets hilfsbereite und fröhliche Mexikaner haben uns gut gefallen.

Viel Müll, fragwürdige Sanitäranlagen, untätig herumlungernde Männer, gefühlte 100.000 Topes, wenig Infrastruktur für Aktivurlauber (Ausnahme Yucatan) fanden wir nicht so toll. Der Unterschied zum Nachbar USA ist gewaltig, trifft hier doch Industrienation auf ein Schwellenland.

 

Insgesamt haben wir eine tolle Zeit in Mexiko verbracht. Ein guter Start um in die doch ganz andere Welt Zentralamerikas einzutauchen.

Und hier noch unsere Top 3 Listen: 

 

Natur

-          Popocatépetl / Iztaccíhuatl National Park – super zum Wandern und Campen

-          Mariposa Monarca Biosphärenreservat – ein Muss für Schmetterlingsliebhaber

-          Grutas Tolantonga – Canyon mit tollen warmen Quellen und Grotten und Camping

 

Camping

     -          San Ignacio, Baja California – kleine Oase mit Kokospalmen am Fluss

     -          Teacapan, Las Lupitas – schöner und näher am Meer kann man mit eigenem Fahrzeug kaum
           übernachten

     -          Pátzcuaro, Villa Pátzcuaro – toller Garten mit kleinem Pool in stadtnaher Lage

 Strände

 

-        Playa Delfines, Cancun – öffentlicher, gepflegter Strand an der türkisfarbenen Karibik mit kostenlosen Palapas

-       Bahia Concepción, Baja California – Campen direkt auf dem Strand und rechts und links azurblaues Wasser

-        Tulum – unzählige wunderbare Strände und tolle Beach Bars

 

Maya Tempelanlagen

     -          Palenque- super toll im Urwald gelegen, schöne Tempel und nettes Museum

     -          Uxmal - sehr gut restauriert und man darf noch auf fast alle Tempel klettern

     -          Kabah – fantastisch viele Masken und Verzierungen – mehr geht nicht

 

Städte

-         Patzcuaro – tolle Arkaden, schöne Plaza‘s zum Verweilen,

-         San Miguel de Allende – wunderschöne Kolonialstadt mit bestens restaurierter Altstadt (allerdings   
 sehr touristisch)

-        Guanajuato – einzigartig angelegte Stadt mit Unterführungen und an den Hang geklebten Häusern, tollen Gebäuden und echtem mexikanischen Flair

  

Essen

      -          Ceviche – mit Scampi oder Tintenfisch, unser absoluter Favorit!

      -          Alambre el Pastor – mexikanische Dönerplatte - einfach lecker!

      -          Camarones al ojo – Garnelen in Knoblauch – wir lieben es!

 

Unsere Route durch Mexiko
Unsere Route durch Mexiko