Quitsa To – Mitad del Munde: Der Mittelpunkt der Erde

Ecuador – der Name ist Programm: Wir fahren zum Äquator!

In der Provinz Pichincha steht ein großes Äquator-Monument samt Besucherzentrum und kostenpflichtigem Parkplatz – DIE Touristenattraktion in Ecuador. Blöd nur, dass sich der französische Vermesser im Jahre 1736 geirrt hat und der Breitengrad hier gar nicht 00° 00´ 00" beträgt.

In Quitsa To - ein paar Kilometer weiter östlich hingegen hat man es einige Jahrzehnte später besser gemacht: Die Äquatorlinie wurde exakt vermessen und auch die Anordnung zu den benachbarten Bergen, wichtigen Inka-Stätten und dem Sonnen- und Mondverlauf wurden berücksichtigt und das kleine Denkmal mit Sonnenuhr ergibt ein beeindruckendes Gesamtbild. Zwei wissenschaftliche Hilfskräfte des Forschungsprojekts präsentieren uns sehr interessante Informationen über diesen Ort und die erläutern die Zusammenhänge – und zwar auf Deutsch! Quitsa To ist nur wenig besucht und so genießen wir die besondere Atmosphäre und einen tollen Sonnenuntergang auf dem kleinen Platz ganz allein. Auf dem angrenzenden Parkplatz dürfen wir sogar übernachten. Mehr info über diesen besonderen Ort unter: http://www.quitsato.org