Panama-Kanal und El Valle de Anton

Um das Auto noch ein wenig für die Verschiffung vorzubereiten und uns PanCity definitiv zu heiß und zu schwül ist, beschließen wir noch mal ein wenig zurück ins kühlere El Valle zu fahren.

Der Weg dorthin führt uns ein Stück am Panamakanal entlang und wir besichtigen die berühmten Miraflores Schleusen. Die genau 100 Jahre alten Schleusen mit ihren gewaltigen Abmessungen (305 m lang und 33,5 m breit) sind auch heute noch sehr beeindruckend. Wie wird es erst sein, wenn die neuen, um 60% größeren Schleusen, nach 7 jähriger Bauzeit dieses Jahr eröffnet werden? Die 80 km lange Wasserstraße verbindet den Atlantik und den Pazifik und erspart den Schiffen die etwa 14tägige Umrundung von Südamerika. Für die Durchfahrt brauchen die Schiffe nur ca. 8-10 Stunden und müssen dafür die „Kleinigkeit“ von 300-400.000 US$ pro Durchfahrt bezahlen. Und wir meckern über hohe Straßenmaut :-)

In El Valle de Anton lassen wir noch mal Wäsche waschen und packen das Auto so um, dass im vorderen Teil (also im Landy) nichts mehr ist, was uns auf dem Schiff entwendet werden könnte. Also landen Ersatzteile, Gasgrill, Werkzeug, Schuhe, Campingstühle in die Wohnkabine. Puh, ziemlich voll aber was muß, das muß.