Sedona/Arizona – rote Felsen

Nachmittags kommen wir in Sedona an und sind überrascht, welcher Trubel hier herrscht. Der Ort ist mega touristisch und es wimmelt nur so von Touranbietern, Restaurants, Souveniershops und Leuten. Das ist uns zuviel aber die Landschaft ist umwerfend: eine herrliche Kulisse mit gewaltigen roten Felsen. Davon wollen wir mehr sehen. So machen wir am nächsten Morgen eine Rundfahrt über die Dirt Road 525 und gelangen zum Ausgangspunkt für unsere Wanderung zum Boynton Canyon. Der Weg führt durch eine Gegend mit roten Felsen, Kakteen und dann durch einen herbstlich bunten Eichenwald. Hier gibt es noch viele andere Wanderwege und auch Strecken zum Mountainbiken – leider naht jedoch unser Ausreisetermin und so ziehen wir weiter.