Michelle Obama…

Wir haben aber auch ein Händchen für besondere Ereignisse: Kaum in Annapolis, der Hauptstadt von Maryland, angekommen und mit unseren Fahrrädern in der Altstadt unterwegs, werden wir höflich aber konsequent von Polizisten gestoppt. Weiterfahren nicht möglich. Warum? Na, weil da gleich eine Eskorte mit der Frau des Präsidenten entlang fahren wird. Tatsächlich? Also haben wir uns mal zu den anderen Schaulustigen gesellt und gewartet - und in der Tat: einige Minuten später rollte die Eskorte mit 5 Polizei-Motorrädern (Harley Davidsson) und 10 Limousinen die Straße entlang und brachten Michelle Obama zum alten Capitol von Annapolis. Wir konnten die First Lady nur schemenhaft hinter den dunklen Scheiben erahnen. Dank des Promi-Besuchs fiel für uns Normalsterbliche nun die Besichtigung des zumindest von außen wunderschönen Capitols leider aus. Man kann ja nicht alles haben.